Film

John McClane – Stirb Langsam

Weihnachten – das Fest der Liebe. Interpretiert natürlich jeder unterschiedlich. Verteilt seine ganz persönlichen Geschenke an die bösen Buben: John McClane.

Serie

Ned Stark – Game of Thrones

Das Eintreten von düsteren Prophezeiungen ist nun wirklich das Letzte, was man als Burgherr braucht. Freut sich deswegen mal so gar nicht auf den drohenden Winter: Ned Stark.

Film

Rose deWitt Bukater – Titanic

Jede Menge Geld bringt nichts wenn man ein Arschloch zum Verlobten hat. Gut, dass Rose auf einer Reise den genauso attraktiven wie sympathischen Jack trifft. Schlecht ist halt nur die Locationwahl.

Serie

Jean-Luc Picard – Raumschiff Enterprise

Wieso den elterlichen Weinberg übernehmen, wenn man mit einem großen Raumschiff Streit im Weltall schlichten kann. Ist doch viel aufregender – solange man nicht gerade assimiliert wird. Make it so, Jean-Luc.

Film

Norman Bates – Psycho

Eine Dusche kann ja so erfrischend sein. Solange der Vermieter nicht den Generalschlüssel hat. Hebt Mutterliebe auf ein ganz neues Level: Norman Bates.

Serie

Jessica Fletcher – Mord ist ihr Hobby

Wieso die Rente im Altersheim verprassen, wenn man böse Buben jagen kann. Nimmt ihren Nebenberuf als Krimiautorin vielleicht ein bisschen zu ernst: Jessica Fletcher.

Film

Forrest Gump – Forrest Gump

Dieser Mann hat Geschichte geschrieben. Und dabei gerne mal eine Pralinenschachtel dabei. Sollte also besser viel Sport treiben. Lauf Forrest, lauf!

Serie

Sherlock Holmes – Sherlock

Der Nachteil am alten viktorianischen London? Ganz schlechte Internetverbindung. Die könnte aber selbst der cleverste Privatdetektiv der Welt gut gebrauchen. Willkommen im 21. Jahrhundert, Mr. Holmes.