Film

Indiana Jones – Jäger des verlorenen Schatzes

Archäologiestudenten werden ja immer vor düsteren Jobaussichten gewarnt. Kleiner Tipp: Nebenfach „Grabräuber“ belegen, schon stimmt es mit der Kohle. Fühlt sich überall wohl, außer in der Reptilienabteilung: Indiana Jones.

Serie

Don Draper – Mad Men

Männer sind Schweine. In der amerikanischen Werbeindustrie der 1960er Jahre aber eher ein Bonus als ein Hindernis. Zeit für einen Drink mit Don Draper.

Film

Tony Montana – Scarface

Feinste Zigarren, leckerer Rum – da geht einem doch das Herz auf. Es gibt aber auch Sachen aus Kuba, die sollte man lieber nicht importieren. „Say hello to my little friend“ Tony Montana.

Serie

Rick Grimes – The Walking Dead

Ein guter Grund nicht aus einem Koma aufwachen zu wollen? Eine Zombie-Apokalypse! Konnte es sich aber nicht aussuchen und greift deswegen nun zum Baseballschläger: Sheriff Deputy Rick Grimes.

Abgeschweift

Solo-Mission für Han

Zugegeben, ich war noch nie ein wirklich großer „Star Wars“-Fan. Ich fand schon als Kind „Star Trek“ immer die thematisch interessantere Science-Fiction Reihe, wobei ich dem religiösen Fanatismus mancher Fans beider Lager noch nie etwas abgewinnen konnte.

Serie

Walter White – Breaking Bad

Erst Kinder unterrichten, dann diese mit Crystal Meth versorgen – da hat wohl einer den Bildungsauftrag nicht verstanden. Hätte der neuen GroKo-Bildungsministerin Anja Karliczek wohl kaum zugesagt: Chemielehrer Walter White.

Film

Rick Blaine – Casablanca

Wir beginnen den Blog mit einem Klassiker und dem wohl berühmtesten Café-Besitzer der Filmgeschichte. Eingeführt wird Rick als verdammt cooler Typ – vor 90min Liebeskummer schützt ihn das trotzdem nicht.